Wie Russland auf die Ausweisung seiner Diplomaten aus der NATO reagieren kann

Die Spannungen zwischen der NATO und Russland nehmen zu und Moskau überlegt sich weitere Schritte.

Moskau erwägt verschiedene Reaktionen auf die Entscheidung der NATO, die Größe der russischen Mission bei der Allianz zu halbieren, so Quellen gegenüber der Zeitung „Kommersant“. Es ist sehr wahrscheinlich, dass auch Maßnahmen in Bezug auf die militärische NATO-Verbindungsmission in der russischen Hauptstadt ergriffen werden, die unter der Schirmherrschaft der belgischen Botschaft arbeitet. Gleichzeitig halten es die Quellen der „Kommersant“ für wahrscheinlich, dass Russland seine ständige Mission bei der NATO generell schließen wird.

Informierten Quellen der „Kommersant“ zufolge werden die Gegenmaßnahmen gegen die NATO jetzt in einem ressortübergreifenden Format koordiniert. Es wurde jedoch bereits beschlossen, dass sie die militärische NATO-Verbindungsmission in Moskau betreffen werden, die 2002 eingerichtet wurde und dazu beitragen sollte, den Dialog zwischen Russland und der Allianz auszubauen.

Auf der NATO-Website heißt es, dass die Mission aus 13 Personen besteht, aber diese Information ist laut „Kommersant“ veraltet. Zurzeit sind es mindestens halb so viele. Unterdessen wurde die militärische Zusammenarbeit zwischen Russland und der NATO im April 2014 auf Initiative des Bündnisses eingefroren. Dies gilt insbesondere für Fragen im Zusammenhang mit den Programmen des NATO-Russland-Rates (NRC) und seinen Arbeitsplänen für die militärische Zusammenarbeit. Die NRC-Sitzungen haben seit mehr als zwei Jahren nicht mehr stattgefunden.

Ohne regelmäßige Kontakte auf militärischer Ebene und vor dem Hintergrund der Lähmung des NRC in der militärischen NATO-Verbindungsmission, so eine Quelle der „Kommersant“, „kann man eine Person entlassen, und das würde reichen“.

Dennoch schließen die Quellen der „Kommersant“ nicht aus, dass Russland seine Mission bei der NATO selbst schließen wird. „Wenn die Allianz nicht zur Vernunft kommt, kann es durchaus zu einer Auflösung unserer ständigen Mission kommen“, sagte eine Quelle der Zeitung.

Hier können Sie uns folgen und unsere Artikel teilen:
Pin Share
Lesen Sie auch:  Russland suspendiert NATO-Mission nach Ausweisung von Mitarbeitern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.